Für Journalisten

Informationen aus der Welt der IGBCE

Sie sind Journalist oder Medienschaffender und suchen für Ihre Arbeit Informationen aus der Welt der IGBCE? Dann sind Sie hier richtig. Auf den folgenden Seiten finden Sie unsere Medieninformationen.

Medieninformationen
Foto: © Mihajlo Maricic / EyeEm/ gettyimages
Medieninformation
Chemie-Tarifrunde
Tarifverhandlungen Chemie-Industrie ergebnislos vertagt: „Arbeitgeber haben noch weiten Weg vor sich“
Die bundesweit zentralen Tarifverhandlungen für die 580.000 Beschäftigten der chemisch-pharmazeutischen Industrie sind ergebnislos vertagt worden. Zwar haben sich beide Seiten in einigen Teilbereichen der Forderung aufeinander zubewegt. In den Kernfragen der finanziellen Ausgestaltung einer möglichen Brückenlösung, die die IGBCE angesichts der wirtschaftlichen Krisenlage in Folge des...
Medieninformation
Jahrespressekonferenz der IGBCE
IGBCE fordert Bollwerk gegen die Inflation
Angesichts rasant steigender Energie- und Verbraucherpreise fordert die IGBCE schnell wirkende Ausgleichsmaßnahmen für Bürger*innen und Industrie. „Wir müssen ein Bollwerk gegen die Inflation errichten“, sagte der Vorsitzende Michael Vassiliadis, bei der Jahrespressekonferenz der zweitgrößten deutschen Industriegewerkschaft.
Medieninformation
Ausbildung
Negativ-Rekord bei Ausbildungsplätzen in der Chemie-Industrie
Die Ausbildungsplatzsituation in der chemisch-pharmazeutischen Industrie hat sich im Laufe der Corona-Krise drastisch verschlechtert. Im Jahr 2021 haben die Unternehmen insgesamt 8575 Stellen angeboten – das sind fast 1000 weniger als im Vor-Corona-Jahr 2019 (9512) und ein Negativ-Rekord.
Medieninformation
Memorandum von VCI und IGBCE
Für einen starken Chemie-Mittelstand
Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) und die Chemiegewerkschaft IGBCE appellieren in einem gemeinsamen Memorandum an die künftige Bundesregierung, die Rahmenbedingungen für den Mittelstand der Branche zu verbessern.
Medieninformation
IGBCE-Hauptvorstand legt Chemie-Forderungsempfehlung vor
Mehr Geld, mehr Wertschätzung, mehr Sicherheit
Die IGBCE stellt die Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen ins Zentrum der bevorstehenden Chemie-Tarifrunde. Ziel müsse sein, die Kaufkraft der bundesweit mehr als 580.000 Beschäftigten nachhaltig zu steigern, heißt es in der Forderungsempfehlung des IGBCE-Hauptvorstands, die Verhandlungsführer Ralf Sikorski Ende November der Öffentlichkeit vorstellte.
Medieninformation
Just Transition
Tausende Teilnehmende beim bundesweiten "Aktionstag Transformation"
Mit dem bundesweiten „Aktionstag Transformation“ hat die IG BCE den Druck auf Politik und Unternehmen in Deutschland und Europa erhöht, den klimaneutralen Umbau der Industrie aktiv voranzutreiben und Beschäftigten und Standorten eine Zukunftsperspektive zu geben.
Medieninformation
Sozialpartner wollen mit gemeinsamer Plattform
Matching zwischen Ausbildungssuchenden und Betrieben verbessern
Eine gemeinsame Plattform für Ausbildungssuchende aufbauen: Darauf haben sich die IG BCE und die Spitzen der Arbeitgeberverbände am Freitag auf einer virtuellen Diskussionsveranstaltung geeinigt. Diese Online-Plattform soll Betriebe mit noch offenen Ausbildungsstellen und Personen, die einen Ausbildungsplatz suchen, zusammenbringen.
Medieninformation
If.E-Strategiekonferenz Wasserstoff
„Wir wollen Vernunft in der Energiewende“
Das Innovationsforum Energiewende (If.E) engagiert sich für die Energiewende. Mit seiner Strategiekonferenz Wasserstoff am 31. August 2021 in Berlin gab der Verein kurz vor der Bundestagswahl wichtige Impulse für eine Zukunftsvision: Klimaneutralität erreichen durch eine industriepolitisch kluge und zugleich sozial gerechte Transformation. Wasserstoff kann darin eine Schlüsselrolle einnehmen.
Medieninformation
IG-BCE-Transformationscamp
Sozial-ökologische Transformation gelingt nur mit starker Industrie- und Beschäftigungspolitik
Gut eine Woche vor der Bundestagswahl haben die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und die Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE gestern wichtige Impulse für eine erfolgreiche sozial-ökologische Transformation gegeben.
Medieninformation
IG Metall und IG BCE
Für ein pragmatisches Vorgehen bei Auskunft über Impfstatus
Die Industriegewerkschaften IG Metall und IG BCE setzen sich gemeinsam für ein pragmatisches und diskriminierungsfreies Vorgehen bei der Auskunft über den Impfstatus von Beschäftigten in den Betrieben ein. Einer allgemeinen Auskunftspflicht, wie von der Arbeitgeberseite gefordert, erteilten sie gleichzeitig eine klare Absage.