Dossier

Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt. Sie macht die menschliche Arbeitskraft in vielen Bereichen unwichtig, schafft aber viele neue Möglichkeiten, flexibler und ortsunabhängiger zu arbeiten. Welche sind das? Und was bedeutet das für dich?

Abschlussbericht der IG-BCE-Zukunftskommission

Datengenossenschaft statt Datenkrake, Verbundtarifverträge statt Flickenteppich, ein digitales Grundbildungsjahr für alle: Das sind nur drei von mehr als 20 konkreten Empfehlungen, die ein interdisziplinäres Expertenteam entwickelt hat. Den entsprechenden Abschlussbericht der Zukunftskommission „Digitale Agenda“ hat Digital-Vorstand Francesco Grioli auf der Betriebsräte-Jahrestagung der IG BCE vorgestellt.

Digitalisierung
Foto: © everythingpossible - Fotolia.com
Zukunftskommission Digitale Agenda
Die digitale Arbeitswelt mitbestimmen

Die Digitalisierung macht’s möglich: Arbeiten von zuhause, Lebensmittel-Lieferungen per App und die Vorauswahl bei Personalentscheidungen treffen immer seltener Menschen, sondern Algorithmen. Das stellt Betriebsräte und Gewerkschafter vor völlig neue Probleme: Wie kann man Arbeitnehmer überhaupt erreichen, wenn es keinen festen Arbeitsort gibt? Und wie lässt sich in einem solchen Betrieb Mitbestimmung organisieren?

Tendenzen Dezember 2018
Foto: © Christian Burkert
Digitale Agenda
Zukunft wagen!

Die Digitalisierung verändert Branchen, Berufe und Arbeitsbedingungen. Was bedeutet das für die Beschäftigten, was für eine Gewerkschaft, die ihre Interessen vertritt? Unter dieser Leitfrage entwickelt die IG BCE derzeit eine digitale Agenda.

Pharma Labor Digitalisierung
Foto: © iStock / gorodenkoff
Monitor Digitalisierung
Lust am Lernen

Der digitale Wandel nimmt Fahrt auf - und verlangt nach neuen beruflichen Kompetenzen. Die Beschäftigten in den Branchen der IG BCE stellen sich der Herausforderung. Was fehlt, sind Arbeitgeber, die diese Motivation durch gute Weiterbildung unterstützen. Das belegt der "Monitor Digitalisierung", eine Umfrage unter Tausenden Beschäftigten in den Branchen der IG BCE.

Norbert Malanowski
Foto: © Markus Feger
Interview mit dem KI-Forscher Norbert Malanowski
"Menschliche Erfahrung ist kaum ersetzbar"

Norbert Malanoswki über Chancen und Risiken von künstlicher Intelligenz, über Gefahren für Arbeitnehmer und die Notwendigkeit, das Thema gewerkschaftlich offensiv zu bearbeiten.

Die Digitalisierung bringt neue Formen des Arbeitens mit sich.
Foto: © niyazz/Fotolia
Crowdworking
Digitale Massen-Ware

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt gravierend. Unternehmen lagern Arbeiten zunehmend in die so genannte „Crowd“ aus. Der Begriff steht für die Masse an Menschen, die weltweit Jobs für Auftraggeber am anderen Ende des Globus am Bildschirm erledigen, vermittelt durch Plattformen im Netz. Doch wie genau läuft das ab und wie wirkt sich das auf die Arbeitnehmer aus? Wir geben Antworten auf die wichtigsten Fragen.