Für Journalisten
Informationen aus der Welt der IG BCE

Sie sind Journalist oder Medienschaffender und suchen für Ihre Arbeit Informationen aus der Welt der IG BCE? Dann sind Sie hier richtig. Auf den folgenden Seiten finden Sie unsere Medieninformationen.

Medieninformationen
Foto: © Mihajlo Maricic / EyeEm/ gettyimages
Medieninformation
Gegen Ausgrenzung im Betrieb
IG BCE fordert Betriebsvereinbarungen gegen Rassismus
Die IG BCE will in den Unternehmen ihrer Branchen Betriebsvereinbarungen gegen Rassismus aushandeln, um Rassismus und Rechtsextremismus aktiv zu bekämpfen.
Medieninformation
IG BCE will Feiertag am 8. Mai
IG BCE will Feiertag am 8. Mai
Die IG BCE setzt sich gemeinsam mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) dafür ein, dass der 8. Mai ein nationaler Feiertag wird. Das hat der geschäftsführende Hauptvorstand der IG BCE in seinem Aufruf zum 8. Mai gefordert.
Medieninformation
Corona-Krise
IG BCE bündelt Know-how und schaltet um auf digitale Krisenhilfe
Im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie bündelt die IG BCE Know-how und Beratungskapazität, um die Beschäftigten in ihren Branchen bestmöglich in der Krise unterstützen zu können.
Medieninformation
Corona-Krise
IG BCE schließt Einrichtungen und sagt Großveranstaltungen ab
Vor dem Hintergrund der Corona-Krise schließt die IG BCE ab sofort alle Einrichtungen für den Publikumsverkehr. Das gilt für unsere bundesweit 50 Bezirks- und Landesbezirksstellen ebenso wie für unsere Hauptverwaltung in Hannover und die drei Bildungszentren in Bad Münder, Haltern am See und Kagel-Möllenhorst, die Fejo und das Heinrich-Imbusch-Erholungswerk.
Medieninformation
Umfangreiches Tarifpaket in der Chemiebranche
Mehr Freizeit, Geld und Sicherheit im Alter für die Beschäftigten
Entlastung, Sicherheit im Alter, Weiterbildung und mehr Geld: Nach zweitägigen Verhandlungen haben sich IG BCE und Arbeitgeber am Freitag in Wiesbaden auf ein umfangreiches Tarifpaket für die 580.000 Beschäftigten der chemisch-pharmazeutischen Industrie geeinigt.
Medieninformation
Zukunftskongress
IG BCE bereitet sich auf kommende Dekaden vor
Die IG BCE will sich mit einer neuen industriepolitischen Strategie auf die Herausforderungen der Transformation in der kommenden Dekade ausrichten. Dazu hat sie gestern und heute in Essen auf einem Zukunftskongress unter dem Titel „Perspektiven 2030+“ die Grundlagen geschaffen.
Medieninformation
Die Führungsspitze der IG BCE steht vor einer Neuaufstellung
Stellvertretende Vorsitzende Edeltraud Glänzer scheidet aus geschäftsführendem Hauptvorstand (gHV) aus.
Das fünfköpfige Führungsteam der IG BCE steht vor einem Personalwechsel. Edeltraud Glänzer hat in der heutigen Sitzung des Hauptvorstandes angekündigt, ihr Mandat als Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstands und stellvertretende Vorsitzende niederzulegen. Sie wird mit Ablauf der Beiratssitzung im Juni nach jahrzehntelangem Engagement für die IG BCE aus dem geschäftsführenden...
Medieninformation XXI/58
6. Ordentlicher Kongress der IG BCE / Abschluss
Demokratie stärken, Mitbestimmung modernisieren
Die IG BCE geht geschlossen und gestärkt aus ihrem sechstägigen Gewerkschaftskongress hervor. „Die IG BCE ist eine Adresse, die man in Wirtschaft und Politik kennen muss“, sagte Michael Vassiliadis, Vorsitzender, zum Abschluss des 6. Ordentlichen Kongresses in Hannover. Macht und Einfluss seien gut, betonte Vassiliadis, „denn beides brauchen wir für unsere inhaltlichen Ziele.“
Medieninformation XXI-56
6. Ordentlicher Gewerkschaftskongress der IG BCE / Martin Schulz
„Arbeiterbewegung braucht europäische Einigung mehr denn je“
Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz hat sich auf dem 6. Ordentlichen Gewerkschaftskongress der IG BCE für eine Stärkung des sozialen Europas eingesetzt. „Die Arbeiterbewegung braucht die europäische Einigung mehr denn je“, sagte Schulz in seinem Grußwort am letzten Kongresstag in Hannover. „Der Kampf um die Waffengleichheit von Arbeit und Kapital ist heute mehr denn je ein Kampf um das soziale...
Medieninformation XXI-55
6. Ordentlicher Kongress der IG BCE / Antragsberatung
Mehr Menschen besser absichern
Die IG BCE fordert ein umfassendes Konzept zur sozialen Sicherung in Deutschland. Die Kranken- und Pflegeversicherung müsse zur Bürgerversicherung umgebaut werden, die gesetzliche Rentenversicherung zu einer Versicherung der Erwerbstätigen erweitert und die Arbeitslosenversicherung zu einer Arbeitsversicherung weiter entwickelt werden. Das hat der Gewerkschaftskongress der IG BCE am 13.