Aufsichtsratswahl Bayer AG 2022

Heike Hausfeld

Heike Hausfeld 

Vorsitzende des Betriebsrats am Standort Leverkusen und Mitglied des Aufsichtsrats

Foto: © Carsten Görling

Warum IG BCE im Aufsichtsrat

Die richtigen Leute an die wichtigen Stellen. Wir für dich im Bayer-Aufsichtsrat.

Warum IG BCE im Aufsichtsrat

Die richtigen Leute an die wichtigen Stellen. Wir für dich im Bayer-Aufsichtsrat.

Aufsichtsratswahl Bayer AG
Jetzt kommt es auf Dich an!

Nur wenn du uns mit deiner Unterschrift unterstützt, können wir unsere Kandidat*innen zur Wahl vorschlagen

Francesco Grioli: Mit Blick auf die deutschen Standorte wollen wir an den Chancen der Tranformation arbeiten.

Francesco Grioli: "Diese Wahl findet in einer Zeit statt, in der die Industrie- und auch das Unternehmen Bayer- in einer großen Transformation steckt. Es gibt Chancen in dieser Transformation, aber auch Risiken. Wir wollen mit Blick auf die deutschen Standorte gerade an den Chancen arbeiten!"

Heinz Georg Webers: Nur in einem motivierenden Umfeld können gute Arbeitsergebnisse erbracht werden.

Für Heinz Georg Webers steht im Mittelpunkt, jeden der angedachten Prozessschritte zur beschleunigten Transformation kritisch zu hinterfragen und sehr genau darauf zu achten, dass keine weitere Leistungsverdichtung stattfindet. "Denn nur in einem motivierenden Umfeld können gute Arbeitsergebnisse erbracht werden.“ 

Heike Hausfeld: Alle Divisionen Funktionen und Standorte im Konzern erhalten

“Es geht mir nicht nur um den Erhalt aller Divisionen und Funktionen, sondern auch um die Perspektive. Es geht darum eine Idee zu haben, wie meine die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen in der Zukunft aussehen kann.“, sagt Heike Hausfeld.

André van Broich: Den Heimatstandort in den Fokus rücken

André van Broich hat einen klaren Fokus: “Niemand soll und darf ins Bergfreie fallen. Investitionen in die wichtigen Zukunftsfelder dürfen nicht nur außerhalb von Deutschland stattfinden“.

Andrea Sacher: Beschleunigte Transformation gestalten ohne Betriebsbedingte Kündigungen

„Es ist wichtig, dass die Menschen hinter den Zahlen gesehen werden. Die Prozesse und Veränderungen, die uns begleiten, müssen immer fair, sicher und mit Perspektive sein. Das macht es für uns #bayerlike.“, so Andrea Sacher.

Claudia Schade: Gute Arbeit ohne Existenzängste bei vergleichbaren Arbeitsbedingungen

„Mit dem Zukunftskonzept konnten wir einen Prozess anstoßen, der über 2025 hinaus gute und gesunde  Arbeit mit Perspektive am Standort Deutschland sicherstellen wird.“ Claudia Schade kämpft für einen gerechten Interessenausgleich im Aufsichtsrat.

Nicole Gross-Tholl: Investitionen in Zukunftsthemen und -arbeitsplätze

Für Nicole Gross-Tholl steht fest: „Es braucht mehr Investitionen in neue Technologien und Digitalisierung, um neue Arbeitsplätze am Standort Deutschland entstehen zu lassen. Um diese Ziele zu erreichen, brauchen wir ein starkes Team der IG BCE im Aufsichtsrat.“

openInNewTab: false
Mehr über uns und unser Engagement - auf Instagram
openInNewTab: false
Mehr über uns und unser Engagement - auf facebook
Werde Mitglied der IGBCE!
Nur mit dir sind wir eine starke Gemeinschaft

Sind gesellschaftliche Solidarität und soziale Gerechtigkeit zentrale Werte für dich? Dann ist die IGBCE die richtige Gemeinschaft für dich. Gehe jetzt den nächsten Schritt: Werde Mitglied. Wir freuen uns auf dich!