Bildungsangebot für Frauen

TalkTime – die digitale Mittagspause

Bisher hat die TalkTime immer als Mittagspause in den Betrieben stattgefunden. Nun haben sich die Bezirke des Landesbezirks Westfalen zusammengetan und daraus ein digitales Weiterbildungsformat entwickelt, das sich besonders an erwerbstätige Frauen richtet.

Frauen Logo
Foto: © IG BCE

Die Idee ist so simple wie effektiv: Eine kleine 30-minütige Informationsveranstaltung während der Mittagspause. Schnell und unkompliziert aufgebaut, klar strukturiert und effizient gestaltet. 10 Minuten Input und 20 Minuten Zeit für Fragen, Diskussion und Austausch. »Wir wollten das bewährte TalkTime-Format weiterentwickeln, welches sich perfekt in den aktuellen, digitalen Alltag integrieren lässt«, sagt die zuständige Gewerkschaftssekretärin Katrin Locker. »Gerade jetzt während der Corona-Pandemie verlangen Frauen auch für sich Zeit, für eine Weiterbildung oder nur für einen Austausch mit anderen Frauen.«

Bei der ersten Runde im Februar ging es um das Thema Kinderbetreuung und Corona. 36 Teilnehmer*innen nutzten die 30 Minuten für eine aktive Mittagspause. Die Resonanz sei super gewesen, freut sich Verena Gärtner, Bezirksfrauensekretärin aus dem Bezirk Recklinghausen. »Wir alle erleben die aktuellen Belastungen unterschiedlich und finden verschiedene Wege, um den Alltag trotz der Einschränkungen zu meistern.«

  • 8. März: Frauentag – viele Veranstaltungen über den Tag verteilt
  • 12. April: Die IG BCE für Euch
  • 10. Mai: Homeoffice
  • 14. Juni: Belastung von arbeitenden Müttern und Vätern
  • 30. Juni: Rechtsschutz in der IG BCE

Interesse geweckt? Dann bitte bei Katrin Locker unter katrin.locker@igbce.de anmelden. Sie verschickt die Einwahldaten für die Teilnahme an der TalkTime.

Weitere Informationen