Für Journalisten
Informationen aus der Welt der IG BCE

Sie sind Journalist oder Medienschaffender und suchen für Ihre Arbeit Informationen aus der Welt der IG BCE? Dann sind Sie hier richtig. Auf den folgenden Seiten finden Sie unsere Medieninformationen.

Medieninformationen
Foto: © Mihajlo Maricic / EyeEm/ gettyimages
Medieninformation XX/32
Steuersenkungen
Spielräume für Entlastungen endlich ausschöpfen
Als „nicht ausreichend“ bewertet die IG BCE die vom Bundeskabinett beschlossenen Steuersenkungen. „Es ist grundsätzlich gut, dass die Bundesregierung den Handlungsbedarf mit Blick auf die steuerlichen Belastungen der Arbeitnehmer erkannt hat. Doch die beschlossenen Erleichterungen greifen zu kurz“, sagte der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis.
Medieninformation XIX/27
Vassiliadis zur kalten Progression
Weg zu mehr Steuergerechtigkeit frei machen
Der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis, hat die Bundesregierung aufgefordert, das hohe Steueraufkommen zu nutzen, um die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu entlasten und die Investitionslücke in Deutschland zu schließen. Die angekündigte Abschaffung der kalten Progression zum 1. Januar 2016 sei „ein erster Schritt zu mehr Steuergerechtigkeit“, erklärte Vassiliadis.
Medieninformation XVIII/43
Vassiliadis zur konjunkturellen Entwicklung
Wettbewerbsfähige Energiepreise statt hausgemachter Wachstumsbremse
Zusätzliche und schnell wirkende Wachstumsimpulse fordert die IG BCE von der Bundesregierung. Der Vorsitzende der Gewerkschaft, Michael Vassiliadis, warnte am Montag davor, „zu spät auf die Tendenz einer schwächeren wirtschaftlichen Dynamik zu reagieren“. Zudem dürfe die konjunkturelle Entwicklung nicht durch neue Unklarheiten in der Energiepolitik belastet werden. „Wir brauchen stabile und...
Medieninformation XVIII/25
Einladung zur Pressekonferenz
Beschäftigungsrisiken in der konventionellen Energiewirtschaft
Schon heute prägt der Personalabbau in namhaften Unternehmen die Beschäftigungslage in der Energiewirtschaft. Insbesondere in der konventionellen Energieerzeugung droht der Verlust zahlreicher Arbeitsplätze. Zu bekannten Herausforderungen durch die Energiewende treten neue, wesentlich auch politisch bedingte Risiken.
Medieninformation XV/42
Tarife / Papierindustrie
Erhöhung in zwei Stufen um 3,0 und 1,6 Prozent
Darmstadt. Die Entgelte in der der Papierindustrie steigen in zwei Stufen um insgesamt 4,6 Prozent. Außerdem erhalten die Beschäftigten eine Einmalzahlung von 70 Euro. Darauf haben sich IG BCE und Papierarbeitgeber nach einem Verhandlungsmarathon in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (06./07. Dezember) geeinigt.
Medieninformation XV/28
Bild irrt!
Kein Wechsel von Vassiliadis zu ver.di
Hannover (3. September). Anders als die Bildzeitung in ihrer heutigen Samstag-Ausgabe behauptet, ist Michael Vassiliadis nach wie vor Vorsitzender der IG BCE. Ein Wechsel an die ver.di-Spitze war und ist nicht geplant. Dass Bild gleichwohl den "Verdi-Gewerkschaftschef Michael Vassiliadis" der Kritik an Bild wegen kritisiert, gibt Zeugnis von den analytisch-prophetischen Qualitäten des...
Medieninformation XV/22
IG-BCE-Vorsitzender Michael Vassiliadis
Energiewende mit offenen Fragen
"Das Ziel ist gesetzt, der Weg dahin aber über weite Strecken unklar." Mit diesen Worten kommentiert der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis, die am Donnerstag vom Bundestag beschlossene Energiewende. Der Aufbau einer neuen Energieversorgung ohne Kernkraft dürfe nicht einseitig auf Kosten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erfolgen.
Medieninformation XV/21
In zehn Jahren ohne Kernenergie
Die Energiewende gestalten: wirtschaftlich vernünftig und sozial gerecht
Die IG BCE unterstützt das Ziel, innerhalb von zehn Jahren aus der Kernenergie auszusteigen. "Das ist wünschenswert und notwendig, vor allem aber auch machbar", erklärte der Vorsitzende der Gewerkschaft, Michael Vassiliadis, am Montag in Berlin. "Die Energiewende ist allerdings ein Prozess, der wirtschaftlich vernünftig und sozial gerecht gestaltet werden muss, sonst wird sie scheitern."
Medieninformation XIII/04
Chemische Industrie
Entlassungen in der Chemie kein Thema
Hannover (11. Februar). Trotz der gegenwärtigen Finanz- und Wirtschaftskrise sind Entlassungen in der deutschen Chemieindustrie nach den Worten von Hubertus Schmoldt "kein Thema". Anders lautende Medienberichte nannte der IG-BCE-Vorsitzende am Mittwoch in Hannover "unbegründet".
Medieninformation XIII/02
Continental / Schaeffler
Bischoff: Rückkehr zur sozialen und ökonomischen Vernunft
Hannover. Zum Vorgehen der Schaeffler-Gruppe im Zuge der Übernahme der Continental erklärt Werner Bischoff, Mitglied des geschäftsführenden IG-BCE- Hauptvorstands und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Continental AG: