Für Journalisten

Informationen aus der Welt der IG BCE

Sie sind Journalist oder Medienschaffender und suchen für Ihre Arbeit Informationen aus der Welt der IG BCE? Dann sind Sie hier richtig. Auf den folgenden Seiten finden Sie unsere Medieninformationen.

Medieninformationen
Foto: © Mihajlo Maricic / EyeEm/ gettyimages
Medieninformation
Energieversorger RWE
Tarifabschluss bringt Beschäftigten deutliches Plus
10.000 RWE-Beschäftigte erhalten stufenweise 3,7 Prozent mehr Entgelt, eine Einmalzahlung in Höhe von 1.000 Euro und eine satte Erhöhung der Sonderzahlung.
Medieninformation
Bildung, Gesundheit, Management
Chemie-Sozialpartner zeichnen Leitbilder für die Arbeit von morgen
Ein neues agiles und sozialpartnerschaftliches Format für die Herausforderungen der Zukunft – das ist WORK@industry4.0, die 2017 gestartete Dialogplattform von Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) und Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE).
Medieninformation
Konkrete Empfehlungen
Abschlussbericht der Zukunftskommission
Datengenossenschaft statt Datenkrake, Verbundtarifverträge statt Flickenteppich, ein digitales Grundbildungsjahr für alle: Das sind nur drei von mehr als 20 konkreten Empfehlungen, die ein interdisziplinäres Expertenteam im Auftrag der IG BCE entwickelt hat. Den entsprechenden Abschlussbericht der Zukunftskommission „Digitale Agenda“ hat Digital-Vorstand Francesco Grioli auf der...
Medieninformation
Pilotprojekt von Bundesagentur für Arbeit, BAVC und IG BCE
Gemeinsam für mehr und bessere Qualifizierung
Bundesagentur für Arbeit, Bundesarbeitgeberverband Chemie und IG BCE engagieren sich im Strukturwandel gemeinsam für die Stärkung der Weiterbildung in der chemisch-pharmazeutischen Industrie.
Medieninformation
Conti-Kahlschlag als Fanal in der Transformation
IG BCE fordert Reform der Mitbestimmung
Die Kapitalseite im Aufsichtsrat des Continental-Konzerns hat heute das rigide Sparprogramm des Vorstands gegen die Stimmen und den entschiedenen Widerstand der Arbeitnehmervertreter in dem Gremium auf den Weg gebracht. Damit stehen mehr als 30.000 Arbeitsplätze, davon 13.000 allein in Deutschland, vor dem Aus.
Medieninformation
"Conti: Jetzt gibt's Contra!"
Mehr als 2000 Menschen protestieren in Hannover gegen Job-Kahlschlag bei Continental
Unter dem Motto "Conti: Jetzt gibt's Contra!" haben mehr als 2000 Menschen am Dienstag am Rande der Continental-Aufsichtsratssitzung in Hannover gegen die Sparpläne des Automobilzulieferers demonstriert, über die das Kontrollgremium aktuell noch berät. Sie präsentierten den Aufsichtsräten eine überdimensionale „Karte des Kahlschlags“, auf der alle Standorte aufgeführt sind, an denen die...
Medieninformation
"Conti: Jetzt gibt's Contra!"
Demo in Aachen gegen geplante Schließung des Reifenwerks
Mehr als 1500 Menschen haben am Sonnabend in Aachen gegen die geplante Schließung des Continental-Reifenwerks demonstriert. Sie zogen am Vormittag vom Parkplatz vor dem Werk zum Kaiserplatz, wo die zentrale Kundgebung stattfand.
Medieninformation
Continental
Continental will Reifenwerk Aachen opfern
Der Continental-Konzern plant im Zuge seines Sparprogramms tiefe Einschnitte im profitablen Rubber-Geschäft. Wie das Management am Dienstag im Aufsichtsrat des Geschäftsbereichs mitteilte, soll das Reifenwerk in Aachen geschlossen werden. Damit sollen im Reifen-Bereich rund 1800 Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren.
Medieninformation
IG BCE zu Conti-Sparplänen
"Schlichten Kahlschlag wird es mit uns nicht geben"
Die IG BCE kritisiert die Verschärfung des Sparprogramms bei Continental als überzogen und wahllos. „Unter dem Deckmantel der Corona-Krise soll nun offenbar alles zusammengekehrt werden, was den Renditeansprüchen nicht mehr gerecht wird“, sagt Francesco Grioli, Mitglied des geschäftsführenden Hautvorstands der IG BCE.
Medieninformation
Gemeinsame Erklärung
Betriebsräte fordern sichere Wertschöpfungsketten
Betriebsräte der IG Metall und der IG BCE mahnen Investitionen in Produktion und Forschung in der Gesundheitsversorgung an.