Für Journalisten

Informationen aus der Welt der IGBCE

Sie sind Journalist oder Medienschaffender und suchen für Ihre Arbeit Informationen aus der Welt der IGBCE? Dann sind Sie hier richtig. Auf den folgenden Seiten finden Sie unsere Medieninformationen.

Medieninformationen
Foto: © Mihajlo Maricic / EyeEm/ gettyimages
Medieninformation
Aufstockung des Kurzarbeitergelds
IG BCE fordert Beteiligung der Arbeitgeber
„Die in der Koalition getroffene Vereinbarung zur Anhebung des Kurzarbeitergelds ist ein akzeptabler Kompromiss und ein wichtiges Signal gesellschaftlicher Solidarität mit den durch die Corona-Krise besonders betroffenen Beschäftigten“, sagt der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis am Donnerstag in Hannover.
Medieninformation
EU Rettungspaket
Kraftvolle politische Initiative für kommende Monate nötig
Verhandlungen über EU-Rettungspaket: „Europäische Solidarität darf keine Phrase sein, sie ist in dieser Situation die einzige Lösung"
Medieninformation
IndustriAll Europe
Kampagne „Together at Work“ beginnt
IndustriAll Europe startet im Beisein von Vertretern der Europäischen Kommission, der finnischen Ratspräsidentschaft und von Abgeordneten des EU-Parlamentes die Kampagne „Together at Work“, um die Vorteile von Tarifverträgen für ein besseres Leben der Beschäftigten aufzuzeigen.
Medieninformation XXII/16
1. Mai
Vassiliadis: Politik soll sich Tugenden der Bergleute zum Vorbild nehmen
Angesichts des politisch gewollten Auslaufs des deutschen Steinkohle-Bergbaus fordert die IG BCE, gute Industriearbeit nicht länger leichtfertig aufs Spiel zu setzen. „Wer Vollbeschäftigung will, darf die Industrie nicht aus unserem Land treiben“, sagte der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis, auf einer Kundgebung zum Tag der Arbeit in Bottrop, wo Ende des Jahres die letzte deutsche...
Medieninformation XXI/49
6. Ordentlicher Kongress der IG BCE / Antragsberatung
Rechtsverbindliche Regeln für die Globalisierung schaffen
Die IG BCE setzt sich für faire Regeln im Welthandel und für den Wettbewerb zwischen Staaten und Unternehmen ein. Konzerne, die weltweit tätig sind, müssen ihre soziale, ökologische und menschenrechtliche Verantwortung anerkennen und entsprechend handeln. Freiwillige Standards oder Verhaltenskodizes sind in diesem Zusammenhang ein erster Schritt, reichen aber nicht aus. Der...
Medieninformation XXI/5
Zustimmung des EU-Parlaments zu Ceta:
„Starkes Zeichen für fairen Handel“
Die IG BCE begrüßt die Zustimmung des EU-Parlaments zum europäisch-kanadischen Handelsabkommen Ceta. "Ceta ist ein Paradebeispiel dafür, wie ein Handelsabkommen mit Protesten und sachlicher Argumentation zum Besseren gewendet werden kann", sagte der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis.
Medieninformation XX/32
Steuersenkungen
Spielräume für Entlastungen endlich ausschöpfen
Als „nicht ausreichend“ bewertet die IG BCE die vom Bundeskabinett beschlossenen Steuersenkungen. „Es ist grundsätzlich gut, dass die Bundesregierung den Handlungsbedarf mit Blick auf die steuerlichen Belastungen der Arbeitnehmer erkannt hat. Doch die beschlossenen Erleichterungen greifen zu kurz“, sagte der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis.
Medieninformation XX/07
Arbeitsmarktreform
Erhebliche Fortschritte
Zur Debatte um die Arbeitsmarktreform erklären der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis und die BAVC-Präsidentin Margret Suckale: „IG BCE und BAVC unterstützen die von der Bundesarbeitsministerin auf den Weg gebrachte Arbeitsmarktreform. Der vorliegende Gesetzentwurf ist ausbalanciert und wirkungsfähig, es werden angemessene Grenzen zwischen notwendiger Flexibilität und Missbrauch von...
Medieninformation XIX/51
Bundesweite Fachkräftewoche
„In Deutschland steckt mehr“
Unter dem Motto „In Deutschland steckt mehr!“ eröffnete Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles gemeinsam mit der Partnerschaft für Fachkräfte am Montag (26. Oktober) die bundesweite Fachkräftewoche in Berlin. Die Eröffnung fand im Rahmen des 2. Spitzentreffens der Partnerschaft für Fachkräfte in Deutschland statt. Auf rund 250 Veranstaltungen vom 26. Oktober bis 1. November 2015 in ganz...
Medieninformation XIX/47
Betriebsräte-Jahrestagung
4.0 ohne digitale Tagelöhner
Die fortschreitende Digitalisierung der Wirtschafts- und Arbeitswelt verlangt nach Auffassung der IG BCE klare Rahmenregelungen. „4.0 und digitales Tagelöhnertum – das passt nicht. Wer die Menschen in das neue Industriezeitalter mitnehmen will, der muss für Sicherheit und Perspektiven sorgen. Flexibilität und anständige Arbeitszeiten gehören zusammen, sind zwei Seiten einer Medaille“, sagte...