Für Journalisten

Informationen aus der Welt der IGBCE

Sie sind Journalist oder Medienschaffender und suchen für Ihre Arbeit Informationen aus der Welt der IGBCE? Dann sind Sie hier richtig. Auf den folgenden Seiten finden Sie unsere Medieninformationen.

Medieninformationen
Foto: © Mihajlo Maricic / EyeEm/ gettyimages
Medieninformation
Jahrespressekonferenz der IGBCE
IGBCE fordert Bollwerk gegen die Inflation
Angesichts rasant steigender Energie- und Verbraucherpreise fordert die IGBCE schnell wirkende Ausgleichsmaßnahmen für Bürger*innen und Industrie. „Wir müssen ein Bollwerk gegen die Inflation errichten“, sagte der Vorsitzende Michael Vassiliadis, bei der Jahrespressekonferenz der zweitgrößten deutschen Industriegewerkschaft.
Medieninformation
Ausbildung
Negativ-Rekord bei Ausbildungsplätzen in der Chemie-Industrie
Die Ausbildungsplatzsituation in der chemisch-pharmazeutischen Industrie hat sich im Laufe der Corona-Krise drastisch verschlechtert. Im Jahr 2021 haben die Unternehmen insgesamt 8575 Stellen angeboten – das sind fast 1000 weniger als im Vor-Corona-Jahr 2019 (9512) und ein Negativ-Rekord.
Medieninformation
IGBCE-Hauptvorstand legt Chemie-Forderungsempfehlung vor
Mehr Geld, mehr Wertschätzung, mehr Sicherheit
Die IGBCE stellt die Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen ins Zentrum der bevorstehenden Chemie-Tarifrunde. Ziel müsse sein, die Kaufkraft der bundesweit mehr als 580.000 Beschäftigten nachhaltig zu steigern, heißt es in der Forderungsempfehlung des IGBCE-Hauptvorstands, die Verhandlungsführer Ralf Sikorski Ende November der Öffentlichkeit vorstellte.
Medieninformation
Sozialpartner wollen mit gemeinsamer Plattform
Matching zwischen Ausbildungssuchenden und Betrieben verbessern
Eine gemeinsame Plattform für Ausbildungssuchende aufbauen: Darauf haben sich die IG BCE und die Spitzen der Arbeitgeberverbände am Freitag auf einer virtuellen Diskussionsveranstaltung geeinigt. Diese Online-Plattform soll Betriebe mit noch offenen Ausbildungsstellen und Personen, die einen Ausbildungsplatz suchen, zusammenbringen.
Medieninformation
KUNDGEBUNG GEGEN TARIFFLUCHT VON SYMRISE
Zurück an den Verhandlungstisch!
Fahnen, Plakate, Trillerpfeifen: In der Innenstadt von Holzminden machten am 21. August rund 500 Beschäftigte des Duft- und Aromenherstellers Symrise ihrem Ärger lautstark Luft. Der DAX-Aspirant hatte einseitig das Scheitern der Tarifverhandlungen erklärt. Die Teilnehmenden an der Kundgebung forderten die Rückkehr an den Verhandlungstisch.
Medieninformation
Tarifwerk unterzeichnet
Modernes Regelwerk stärkt Flexibilität, Initiative und Eigenverantwortung
Am 25. August 2021 haben der Branchenverband Steinkohle und Nachbergbau (bsn) und die IG BCE das Tarifwerk „Steinkohle Nachbergbau“ unterzeichnet. Damit wird fast drei Jahre nach Einstellung der Steinkohlenförderung in Deutschland die Tarifwelt in die Nachbergbauzeit überführt.
Medieninformation
Abschluss gemeinsamer Round-Table-Reihe von 50Hertz und IG BCE
50Hertz bietet Industrieunternehmen Unterstützung bei der Dekarbonisierung ihrer Produktionsprozesse an
Der Strom-Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz will Industrieunternehmen bei der Dekarbonisierung ihrer Produktionsprozesse helfen. Zum Abschluss einer gemeinsamen Round-Table-Reihe von 50Hertz und der IG BCE führte 50Hertz CEO Stefan Kapferer beispielhaft ein großes Projekt der BASF und des Energieversorgers RWE an.
Medieninformation
Impf-Appell der Papier-Sozialpartner
Gemeinsam aus der Pandemie: VAP und IG BCE rufen gemeinsam zum Impfen auf
Die Vereinigung der Arbeitgeberverbände der Deutschen Papierindustrie (VAP) und die IG BCE haben in einem gemeinsamen Appell zum Impfen gegen das Corona-Virus aufgerufen.
Medieninformation
„Jetzt! Ausbilden“:
IG BCE kämpft mit Aktionsmonat für mehr Ausbildungsplätze
Mit einem bundesweiten Aktionsmonat und einer Petition wirbt die IG BCE für mehr Ausbildungsplätze. Die Gewerkschaft fordert die Arbeitgeber und Arbeitgeberverbände dazu auf, ihre sozialpartnerschaftliche Verantwortung ernst zu nehmen, mehr Ausbildungsplätze anzubieten und diese vor allem zu besetzen. Ihre Anzahl war zuletzt auf einen historischen Tiefstand gefallen.
Medieninformation
Tarifeinigung in der Feinkeramischen Industrie (West)
17.000 Beschäftigte erhalten bis zu 5 Prozent mehr Geld
Nach einem mehr als 12-stündigen Verhandlungsmarathon in der zweiten Runde haben sich IG BCE und die Arbeitgeber der Feinkeramischen Industrie (West) auf einen Tarifabschluss geeinigt. Das Plus für die rund 17.000 Beschäftigten der Branche summiert sich auf ein Gesamtvolumen von bis zu 5,05 Prozent.