Für Journalisten
Informationen aus der Welt der IG BCE

Sie sind Journalist oder Medienschaffender und suchen für Ihre Arbeit Informationen aus der Welt der IG BCE? Dann sind Sie hier richtig. Auf den folgenden Seiten finden Sie unsere Medieninformationen.

Medieninformationen
Foto: © Mihajlo Maricic / EyeEm/ gettyimages
Medieninformation
Tarifrunde Chemie 2019
Bundesweite Tarifverhandlungen für Chemiebeschäftigte starten
Die Chemie-Tarifrunde geht in die entscheidende Phase: Am Montag (21. Oktober) kommen die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und die Chemie-Arbeitgeber erstmals auf Bundesebene zusammen. Die neun Gesprächen auf regionaler Ebene hatten keine Annäherung gebracht.
Medieninformation
IndustriAll Europe
Kampagne „Together at Work“ beginnt
IndustriAll Europe startet im Beisein von Vertretern der Europäischen Kommission, der finnischen Ratspräsidentschaft und von Abgeordneten des EU-Parlamentes die Kampagne „Together at Work“, um die Vorteile von Tarifverträgen für ein besseres Leben der Beschäftigten aufzuzeigen.
Medieninformation
Tarifabschluss bei Shell
5,8 Prozent mehr für die Beschäftigten
Die bundesweit 3600 Beschäftigten des Mineralöl- und Erdgasproduzenten Shell bekommen deutlich mehr Geld: In der dritten Verhandlungsrunde haben sich die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und die Arbeitgeber gestern (24. September) auf ein deutliches Plus von durchschnittlich 5,8 Prozent geeinigt.
Medieninformation
IG BCE zum Klimaschutzprogramm 2030
Viele Unsicherheiten nicht aufgelöst
Das am Freitag vom Klimakabinett vorgelegte Eckpunktepapier zur Erreichung der Klimaziele 2030 lässt nach Auffassung der IG Bergbau, Chemie, Energie noch Fragen nach der Lenkungswirkung und sozialen Absicherung offen.
Medieninformation
Chemie-Tarifrunde: Entlastung, Sicherheit im Alter, Qualifizierung
IG BCE schnürt Bündel von Tarifinnovationen
Mit einem Bündel tarifpolitischer Innovationen will die IG BCE für die 580.000 Beschäftigten in der chemisch-pharmazeutischen Industrie spürbare Verbesserungen bei Themen wie Arbeitsbelastung, Sicherheit im Alter und Qualifizierung durchsetzen. Ein entsprechendes Forderungspaket hat die Bundestarifkommission am Donnerstag in Gelsenkirchen beschlossen. „Wir wollen in dieser Tarifrunde frische...
Medieninformation
Tarifeinigung in der Schuh- und Sportartikelindustrie
Beschäftigte von Adidas, Puma, Lloyd und Co. erhalten im Schnitt 5 Prozent mehr
Die IG BCE hat für die 13.000 Beschäftigten der Schuh- und Sportartikelindustrie ein Lohnplus von im Schnitt 5 Prozent durchgesetzt. Sowohl in den unteren Entgeltgruppen als auch bei den Auszubildenden steigen die Vergütungen überproportional. Für Adidas, den mit Abstand größten Arbeitgeber der Branche, konnten bei den Einstiegsgehältern wie bei den Auszubildenden zusätzliche Verbesserungen...
Medieninformation
IG BCE fordert 6 Prozent mehr für Beschäftigte von Adidas, Puma, Lloyd und Co.
"Branche muss Premiumanspruch endlich auch an die eigene Entgeltpolitik stellen"
6 Prozent mehr Entgelt für die gut 12.000 Beschäftigten der Schuh- und Sportartikelindustrie: Mit dieser Forderung geht die IG BCE in die morgen in Würzburg beginnenden Tarifverhandlungen für die Branche. „Allein von Luft und Liebe zur Marke können die Beschäftigten nicht leben", sagt IG-BCE-Verhandlungsführer Frieder Weißenborn. "Es wird Zeit, dass die Branche ihren Premiumanspruch auch an...
Medieninformation
Tarifabschluss bei den Fotofinishern
6 Prozent mehr für die Beschäftigten in der Fotoentwicklung
Durchschnittlich 6 Prozent mehr für die Beschäftigten in der Branche der Fotofinisher: Entgelterhöhung in zwei Stufen und deutlich mehr Urlaubsgeld.
Medieninformation
Bundesweite Umfrage der IG BCE
Keine Angst vor Digitalisierung
Die Digitalisierung der Industrie ist für die Praktiker in den Betrieben längst nicht das Schreckgespenst, zu dem sie in der öffentlichen Debatte häufig stilisiert wird. Weder sehen die Beschäftigten durch den digitalen Wandel ihre Jobs in Gefahr, noch fühlen sie sich dadurch überfordert.
Medieninformation
Soziale Selbstverwaltung
IG BCE lehnt Pläne von Bundesgesundheitsminister Spahn zur Demontage der sozialen Selbstverwaltung ab
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat eine Reihe von Gesetzesentwürfen vorgelegt, die die soziale Selbstverwaltung deutlich schwächen werden.