Wechsel an der Bezirksspitze

Zeitenwende im Bezirk Dresden-Chemnitz

Bezirksvorstand wählt neuen Bezirksleiter

Philipp Zirzow
Foto: © IGBCE

Am 30. November 2022 endete das Arbeitsleben von Kollegen Gerald Voigt - 14 Jahre hatte er erfolgreich den Bezirk durch alle Unwägbarkeiten. Gerade auch die letzten 3 Jahre, geprägt von Corona und dem Krieg in der Ukraine, waren für die Gewerkschaftsarbeit eine Herausforderung.

Dennoch, der Bezirk steht gut da, die Zahl der betriebstätigen Mitglieder ist stabil und hatte sich in den letzten 10 Jahren deutlich positiv entwickelt. Der Bezirk Dresden-Chemnitz ist auch derjenige mit den meisten Haustarifverträgen. Dies zeigt, wie erfolgreich in den letzten Jahren gegen die schlechte Tarifbindung in Sachsen gearbeitet wurde.

Nun war es Zeit den Staffelstab zu übergeben. Auf der Klausurtagung des Bezirksvorstandes am 25./26. November 2022 wurde ein Nachfolger gewählt. Kollege Philipp Zirzow erhielt ein einstimmiges Votum der Vorstandsmitglieder und kann damit nun die Geschicke des Bezirkes erfolgreich weiterführen.

Wir wünschen ihm gutes Gelingen und viel Erfolg!