IG BCE Landesbezirk Nordost

Tarifverhandlungen standen kurz vor dem Abbruch!

Eurofoam: Ab 01.01.2021 Entgelterhöhung um 2,6%, ab 01.01.2022 um weitere 1 %, Erhöhung des Urlaubsgeldes ab 2021 auf 25,45€, ab 2022 auf 30,45€. Erhöhung der Ausbildungsvergütungen ab 01.01.2021 um 75€, ab 01.01.2022 um weitere 25€, Urlaubsgeld für Azubis beträgt ab 2021 jährlich 700€, Corona-Sonderzahlung im Dezember 2020 in Höhe von 390€. Laufzeit bis 30.06.2022

Schaumstoffrollen
Foto: © IG BCE / Frank Rogner

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 22.09.2020 fand die 2. Tarifrunde für Eurofoam Deutschland Schaumstoffe GmbH statt.

Die IG BCE machte bereits zu Beginn deutlich: Es muss ein deutlich verbessertes Angebot her! Euer Arbeitgeber verbesserte daraufhin zwar sein Angebot, jedoch nicht deutlich! Wir drohten daraufhin mit dem Abbruch der Verhandlungen. Dann kam Bewegung in die Gespräche. Hier das Ergebnis nach mehrstündigen Verhandlungen:

Ab 01.01.2021 Entgelterhöhung um 2,6%
Ab 01.01.2022 Entgelterhöhung um 1%
Insgesamt also 3,6%

Erhöhung des tariflichen Urlaubsgeldes ab 2021 auf 25,45 €, ab 2022 auf 30,45€.

Erhöhung der Ausbildungsvergütungen ab 01.01.2021 um 75€, ab 01.01.2022 um weitere 25€.

Das Urlaubsgeld für Azubis beträgt ab 2021 jährlich 700€.

Für den Zeitraum 01.07. bis 31.12.2020 wird die aktuelle Vergütungstabelle wieder in Kraft gesetzt. Der Arbeitgeber wird spätestens mit der Entgeltabrechnung Dezember 2020 eine Corona-Sonderzahlung in Höhe von 390€ an jeden Arbeitnehmer und an jede Arbeitnehmerin zahlen. Die Steuer- und Sozialversicherungsfreiheit dieses Betrages unterliegt dem Vorbehalt der Prüfung zum Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen.

Wir freuen uns, weitere Neumitglieder begrüßen zu können - die nächsten Verhandlungen kommen bestimmt - Ihr müsst euch organisieren!

Weitere Informationen