BEZIRK RECKLINGHAUSEN

Regionalforum Herne-Wanne-Herten zur Europawahl!

Am 24. Mai fand eine Informationsveranstaltung des Regionalforums Herne-Wanne-Herten zu wichtigen Themen der Gewerkschaftsbewegung statt. Der einsetzende Regen konnte die Mitglieder des Regionalforums nicht schrecken, die Bürger*innen von Herne über aktuelle Themen zu informieren. Es gab genügend Diskussionsstoff - unter anderem die derzeitige Tarifrunde in der chemischen Industrie und die anstehende Europawahl.

Regio H-W-H, Infoveranstaltung

Die Mitglieder des Regionalforums informierten die Bürger*innen von Herne über aktuelle Themen.

Foto: © Regionalforum Herne-Wanne-Herten

Den Bürger*innen wurde klargemacht, wir wollen ein starkes und geeintes Europa und die EU bietet einen einzigartigen Schutzraum für unsere Industrien durch den offenen Markt ohne Zölle und Schranken. Nirgendwo sonst weltweit gelten in so vielen verschiedenen Ländern einheitliche Regeln für Mitbestimmung sowie Beschäftigten- und Verbraucherschutz

Die Betriebszeitung der IGBCE, die Materialien der Fokusgruppe gegen Rechtspopulismus sowie Flyer und weiteres Material halfen perfekt, um die Themenvielfalt mit den Bürger*innen zu diskutieren.

Überrascht waren die Regio-Mitglieder nach der Veranstaltung davon, dass viele Bürger und Bürgerinnen einige Tage vor der Wahl immer noch nicht wissen, welche Partei sie wählen würden. Von daher hat die Aufklärungsveranstaltung auch zu den Programmen der Parteien dazu angeregt, demokratisch zu wählen und auf keinen Fall linke oder rechte Populisten.