IGBCE Ortsgruppe Steinau

Jahreshauptversammlung IGBCE Ortgruppe Steinau 14.06.2022

Der Vorsitzende Jürgen Möller begrüßte die erschienenen Mitglieder zur JHV am Autohof Distelrasen in Schlüchtern.

Ein besonderer Gruß ging an unsere Bezirksvertreterin Astrid Rasner, die aus Gießen angereist war.

Foto JHV OG Steinau 2022
Foto: © Dieter Dech

Nach einer Schweigeminute für unsere verstorbenen Mitglieder eröffnete J. Möller die Versammlung. 

Der Vorsitzende ließ die von Corona geprägten Ansichten und Aktivitäten Revue passieren, der Vorstand hatte zwar ein schönes Jahresprogramm 2021, doch leider fiel wie auch schon in 2020 alles der Pandemie und seiner Ausläufer zum Opfer.

Die Jubilar Feiern 2020 und 2021 mussten Corona bedingt ausfallen, der Vorstand überreichte die jeweiligen Geschenke, soweit es möglich war, persönlich mit einem Geschenkgutschein mit dem jeweiligen Jubiläumsjahr als Euro ausgewiesen. Da eine Feier in Präsenz mit einem gemütlichen Beisammensein  aus Corona Gründen unmöglich war.

Die in 2020 und 2022 ausgefallenen Veranstaltungen, sowie die Aktivitäten wie Bustagesfahrten  die man gemeinsam mit der Ortsgruppe Wächtersbach organisiert, werden  in den Veranstaltungsplan der kommenden Jahre weitergeschoben.

Astrid Rasner berichtete über die Aktivitäten des Bezirks Mittelhessen und der gesamt Organisation, in diesen schwierigen Zeiten, sie berichtete über den ersten Teil der Tarifverhandlungen im Frühjahr und deren Ergebnis. Sie berichtete aber auch, dass wir die Ortsgruppen aktiv werden müssen, was die Mitgliederwerbung angeht.

Jeder weiß das dies in der heutigen Zeit ein schwieriges Unterfangen ist, doch man sieht deutlich das es dringend notwendig ist, um weiterhin als starke Gemeinschaft auftreten zu können.

Die BR Wahlen sind in 2022 abgeschlossen, jetzt gilt es die neuen Betriebsräte zu schulen, die alten Weiterzubilden, denn die kommenden Aufgaben, wie Transformation und Digitalisierung werden uns Alle fordern.

Ortsgruppen Kassierer K.Lessmann gab seinen Rechenschaftsbericht im Detail ab, der Revisor Roland Schalk lobte die sehr gute Kassenführung und die ordentliche Führung des Kassenbuchs, sowie der Belege.

Der Revisor beantragte am Schluss die Entlastung des gesamt Vorstands, welchem die Mitglieder einstimmig zustimmten.

Zum 2 Revisor neben Roland Schalk wurde aus der Versammlung heraus Heinrich Röder gewählt, Danke für die Bereitschaft auch eines älteren Mitglieds sich hier einzubringen.

Kurz ging J.Möller noch auf die Aktivitäten 2022, die im Moment überschaubar sind bzw. waren, im Mai fand eine gemeinsame Tagesfahrt mit der Ortsgruppe Wächtersbach statt, diese führte den vollbesetzten Bus in den schönen Odenwald.

Zum 1 Mai hatte die Ortsgruppe eine Idee ausgerufen, sich mit einem Info Stand direkt am Weg zur Staumauer an der Kinzigtalsperre zwischen Steinau und Ahl zu platzieren.  Diese Idee stellte sich im Nachgang als sehr gut heraus, weil man doch viele Maiwanderer zu einem kurzen Plausch bewegen konnte, natürlich hatten wir auch an die Kleinen gedacht und mit Luftballons,Seifenblasen und Gummibärchen wurde die Wanderung dann fortgesetzt.

Nun steht die Jubilarfeier an und wir freuen uns schon darauf, einige Mitglieder in lockerer Runde bei einem schönen Abendessen für ihr jeweiliges Jubiläum beglückwünschen zu dürfen.

Jürgen Möller bedankte sich bei den Anwesenden für ihr kommen, wünschte einen guten Heimweg und beendete die Versammlung.