IG BCE-Bezirk Augsburg

IG BCE und IG Metall demonstrieren

für die Zukunft der Industriearbeitsplätze in der Region.

  • Kundgebung am 28. Oktober 2021 ab 21:00 Uhr vor der MAN Energy Solutions in Augsburg
  • Pressekonferenz am 29. Oktober 2021 ab 10:00 Uhr im Annahof (Augustanasaal) in Augsburg


Tranformationstag Torsten Falke
Foto: © Archiv IG BCE

In Augsburg treffen sich Beschäftigte aller Betriebe am Donnerstag, 28. Oktober, ab 21:00 Uhr zu einer zentralen Aktion vor der MAN Energy Solutions (Sebastianstr./Heinrich-von-Buz-Str.).  

Die Forderungen der IG Metall und der IG BCE werden an ein großes MAN-Gebäude projiziert. Hauptredner ist Jürgen Kerner, Hauptkassierer der IG Metall. Auch die IG BCE beteiligt sich an der Aktion in Augsburg.

„Es geht um viel. Jetzt werden die Weichen für unsere Zukunft gestellt“, machen der Geschäftsführer der IG Metall Augsburg, Michael Leppek und der Bezirksleiter der IG BCE Augsburg, mit Blick auf die laufenden Koalitionsverhandlungen in Berlin deutlich. „Deutschland muss Industrieland bleiben. Und der dafür notwendige Wandel muss jetzt aktiv gestaltet werden – sozial, ökologisch und demokratisch. Dafür treten wir ein.“, so Leppek weiter. Wir stehen für einen ökologischen Umbau der Industriearbeit in den Betrieben, allerdings unter den Voraussetzungen einer umfassenden Absicherung der Arbeitsplätze unserer Kolleginnen und Kollegen. 

Bundesweit gehen zehntausende Industriegewerkschafter*Innen in vielen kleinen und großen Städten auf die Straße, um ihren Forderungen an die nächste Bundesregierung Nachdruck zu verleihen.  Sie fordern den Verzicht auf Entlassungen in der Transformation, eine tragfähige Perspektive für zukunftsfähige Arbeitsplätze, eine Qualifizierungsoffensive und sichere Ausbildung vor Ort anstelle von Verlagerungen ins Ausland. Bis 2030 braucht es öffentliche Zukunftsinvestitionen in Höhe von 500 Milliarden Euro, so eine weitere Forderung. Die Lasten müssen gerecht verteilt werden, die notwendigen Investitionen durch solidarische Finanzierung getragen werden. 

Am Freitag, 29. Oktober, findet die gemeinsame Pressekonferenz von IG Metall Augsburg und IG BCE, vertreten durch Torsten Falke, Bezirksleiter IG BCE Augsburg, sowie betrieblicher Kolleg*Innen beider Gewerkschaften im Annahof (Augustanasaal), Im Annahof 4, 86150 Augsburg, statt.

Auf die aktuell geltenden Regelungen zum Gesundheitsschutz (z.B. Tragen einer FFP2 Maske,
1,5 m Abstand) dürfen wir an dieser Stelle verweisen.

 

 

Weitere Informationen