Ralf Sikorski beantwortet eure Fragen

Tarif-Talk live

Die Chemie-Tarifrunde ist in der heißen Phase, die erste Verhandlung auf Bundesebene wurde ergebnislos abgebrochen. Dazu habt ihr Fragen, Kritik oder Anmerkungen? Was bedeutet das für die Chemiebetriebe im Norden? Darüber will IGBCE-Verhandlungsführer Ralf Sikorski mit euch sprechen und stellt sich am 29. März live euren Fragen im Tarif-Talk.

Ralf Sikorski stellt die Forderungsempfehlung vor

Ralf Sikorski, IGBCE-Verhandlungsführer

Foto: © Kai-Uwe Knoth

„Wir reden natürlich mit den Arbeitgebern, wir verhandeln mit ihnen. Aber ich würde gern mit Euch reden“, bringt es Ralf Sikorski auf den Punkt. Der Vize-Vorsitzende der IGBCE stellt sich am 29. März ab 18 Uhr im Tarif-Talk live den Fragen der Mitglieder rund um die aktuelle Chemie-Tarifrunde und diskutiert mit ihnen. Du kannst mitmachen! Sende uns deine Fragen zu!

Die IGBCE fordert in der aktuellen Chemie-Tarifrunde eine Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen oberhalb der Inflationsrate, um die Kaufkraft zu stärken. Weitere Forderungen sind eine Vereinheitlichung der Nachtschichtzulage auf 25 Prozent, verstärkte Investitionen in Ausbildung und Qualifizierung sowie bessere Arbeitsbedingungen. Die Laufzeit des Tarifvertrags soll zwölf Monate betragen.

Noch Fragen offen? Kein Problem: Schick sie uns zu! Ralf Sikorski wird versuchen, alle Punkte zu erklären, in klaren Worten, offen und ehrlich. Du hast verschiedene Möglichkeiten, uns deine Fragen für den Tarif-Talk zukommen zu lassen.

Schick sie vorab per Mail an die Email-Adresse tarifrundechemie@igbce.de oder per Direkt-Message über unsere Social-Media-Kanäle. Wenn du magst, kannst du auch ein kurzes Selfie-Video von maximal 20 Sekunden drehen und uns zusenden. Wir sammeln und sortieren die Einsendungen vor dem Tarif-Talk, um möglichst viele Themengebiete abzudecken. Einsendeschluss ist der 28. März, 18 Uhr.

Zudem kannst du dich während des Tarif-Talk live per Chat-Tool mit Fragen an Verhandlungsführer Ralf Sikorski wenden und in die Debatte einsteigen. „Ich freue mich, mit euch zu diskutieren und Eure Fragen so weit zu beantworten, wie ich kann“, verspricht der Vize-Chef der IGBCE.

Gesendet wird der Tarif-Talk am 29. März, 18 Uhr, über unsere Homepage igbce.de sowie die App „Meine IGBCE“. Nach der Veranstaltung findest du die Aufzeichnung des Tarif-Talk außerdem in deiner App-Mediathek.

Du möchtest immer topaktuell und zuerst über die Chemie-Tarifrunde informiert sein? Lade dir unsere App „Meine IGBCE“ herunter und sei den anderen immer eine Nasenspitze voraus – exklusiv und nur für Mitglieder! Vergiss nicht, Push-Mitteilungen zu aktivieren. Nur so bist du anderen eine Nasenlänge voraus.