ContiTech in Northeim

Kündigungsschutzklagen für Beschäftigte

Die IGBCE rät den von Kündigung betroffenen Mitarbeitern der Contitech Northeim, sich Rechtsschutz zu sichern. "Wenn die Pläne so weiter verfolgt werden, müssen wir offensichtlich 350 Kündigungsschutzklagen vorbereiten", so der Gewerkschaftssekretär Dr. Mathias Heiden am Montag bei einer Betriebsversammlung.
 

ContiTech_Bild Medieninfo
Foto: © IGBCE

Die IGBCE wirft dem Unternehmen vor, bei der Auswahl der Mitarbeiter, die gekündigt werden sollen, keine Sozialauswahl zu treffen, sondern "einfach alle aktuellen Schlauch-Beschäftigten zu entlassen". Das sei rechtswidrig.
Im Juni hatte Contitech angekündigt, am Standort Northeim die Schlauch GmbH zu schließen. Eine Auswahl nach sozialen Gesichtspunkten unter den insgesamt 1700 Contitech-Mitarbeitern sei nicht vorgesehen, ist aber nach dem Kündigungsschutzgesetz vorgeschrieben.

Weitere Informationen