IG BCE Bezirk Gelsenkirchen

CarFlex-Chemie in den Startlöchern

Es ist die erste tarifliche Pflegezusatzversicherung Deutschlands: IG BCE und Chemie-Arbeitgeber hatten sich in der vergangenen Tarifrunde auf die Einrichtung der CareFlex Chemie geeinigt. Die Zusatzversicherung ergänzt die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung.

CareFlex Chemei startet am 01. Juli 2021!

Careflex

Wie jede Versicherung muss man sich CareFlex als einen großen Topf vorstellen. In diesen Topf zahlen die Firmen für Beschäftigte pro Kopf 33,65 Euro im Monat. Wenn der Leistungsfall eintritt, wie es im Versicherungsdeutsch heißt, wenn also die Versicherten zum Pflegefall werden, erhalten sie in den Pflegegraden 2 bis 4 pro Monat 300 Euro bei ambulanter Pflege und 1000 Euro bei stationärer Pflege in den Pflegegraden 2 bis 5 – zusätzlich zur gesetzlichen Pflegeversicherung. Damit wäre schon mal rund die Hälfte der Lücke geschlossen. Damit man die andere Hälfte auch noch schließen kann, bietet CareFlex Chemie die Möglichkeit, die Leistungen aufzustocken. Versicherte zahlen einen unterschiedlich hohen Beitrag je nach Alter, die Versicherungshöhe können sie selbst bestimmen. Und: Sie können ihre Familienangehörigen mitversichern.

Alle weiteren Infos gibt es natürlich online unter folgenden Links:

CareFlex Chemie (igbce.de) (allgemein Informationen)

CareFlex Chemie: Vorteil für IG-BCE-Mitglieder (igbce.de) (Informationen zu Mitgliedervorteilen)

Pflege-Schutz per Tarif (igbce.de) (allgemein Informationen und Rechenbeispiele)

Natürlich bieten wir euch auf dieser Seite auch die Broschüren zum Download an.